BDSM-Bunker im WALD

Dieser ganz besondere BDSM-Bunker befindet sich im Wald an der niederländischen Grenze, bei Emmerich (NRW). Auch für erfahrene Meister und Sklaven gibt es hier viel neues zu entdecken. Übernachtungsmöglichkeiten (auch im Bunker) sind vorhanden. Ich habe keine kommerziellen Interessen und alles hier ist sauber und Safe. Du solltest nicht weiterlesen, wenn:

* deine Oma dreimal im Monat stirbt und beerdigt wird;

* du bis zum 65. Lebensjahr nur Zeit für die Arbeit hast;

* du lieber hinter deinem PC hocken bleibst;

* du regelmäßig krank oder unpässlich bist;

* du dich nicht an Absprachen hältst, unsafe spielst oder am Telefon nie zu erreichen bist;

* heute oder morgen keine 15 Minuten Zeit hast um den Fragebogen (Blauer Text auf dieser Seite) vollständig und ehrlich zu beantworten.

FAKE-absprachen sind jetzt NICHT mehr möglich.


مشكوره على هالموضوع والله ينولج الي في بالج بس
ياريت تحطيلنا صورت الكريم واسمه والله يجعله في ميزان حسنات لله

                        ___..)/.._______..)/..______..)/..______..)/.._______..)/.._______..)/..___
¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯


Erfahrungen von ein Sklave aus die Schweiz (März 2013):

Mein Leben im BDSM-Bunker war ein wirkliches Highlight, wie man es sonst nicht erlebt. Du warst auch nicht nur mein Meister, sondern auch ein richtig guter Kumpel für mich.
 
Du hast zwar viel Schabernack mit mir getrieben, was aber schlussendlich uns beiden viel Spass bereitet hat. Zuerst bewirkte es natürlich eine gewisse Unsicherheit und auch eine gewisse Angst. Das hatte aber auch den Effekt, dass  es das Ganze recht spannend machte, und im Endeffekt war ja alles ganz harmlos.

Es machte mich richtig geil, meinen Meister in seiner vollen Geilheit zu sehen und auch zu verwöhnen.

Ich war ja in den Tagen vor dem Treffen etwas aufgeregt und fragte mich manchmal, auf was ich mich da eingelassen habe, was mir da wohl blüht und wie streng der Meister mit mir sein wird. Ich hatte aber genügend Vertrauen, das Abenteuer zu wagen, und gleichzeitig die gemischten Gefühle mit einer rechten Portion Geilheit und auch einem gewissen Kribbeln.
 
Insgesamt gab es viel Abwechslung. Somit habe ich viel Spannendes und Aufregendes erlebt: Sessions, wo Du mit meiner Unsicherheit und Angst gespielt hast, wie am Anfang meines Bunkerlebens, und Sessions, wo ich mich Dir entspannt hingeben konnte und ich mich überraschen liess, was Du mit mir machst.   
Besonders geil war für mich auch die letzte Nacht, in der ich die meiste Zeit im Leichensack mit Gurten verschnürt und in der Ledervollmaske verbracht habe.
Die Fotos, die Du gemacht hast, sind für mich eine tolle Erinnerung an die Zeit im Playroom, und erst recht auch die 3 Videoaufnahmen, die ich noch bei Dir machen durfte.
 
Was das Ganze zusätzlich noch sehr wertvoll machte, ist die Tatsache, dass man sich bei Dir wirklich gehen lassen und in eine andere und geile Welt eintauchen kann, ohne Angst, irgendwelche Folgeschäden oder Krankheiten davonzutragen. Denn Du bist verantwortungsvoll mit Deinen Sklaven und spielst immer safe.  Du spürst auch, wie Du sie behandeln musst, um die optimale Geilheit zu wecken und siehst sofort, wo die Grenzen sind.
 
Ich möchte Dir herzlich für dieses Erlebnis danken, das für mich einzigartig war, aber hoffentlich nicht einmalig, denn ich würde mich sehr auf eine Fortsetzung freuen.  
                                                                                                               

Dein Sklave aus die Schweiz.

___..)/.._______..)/..______..)/..______..)/.._______..)/.._______..)/
¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯

Meister und Sklaven aus den USA, Australien, Kanada, UK, Irland, Deutschland, Schweiz, Schweden, Italien, Frankreich, Belgien, Griechenland, Südafrika, Australien, Japan, Spanien, Portugal, Brasilien, United Arabic Emirates und anderen Ländern der Welt, haben den BDSM-Bunker bereits besucht.

Sei pünktlich!!!! (Ich erwarte eine direkte Antwort) Es gibt hier sehr viele Spielmöglichkeiten. Immer sicher, verantwortungsvoll und mit viel Spaß! (für beide Seiten) Solltest Du ernsthaft an einem Treffen interessiert sein, dann fülle bitte den BDSM Fragebogen am Ende der Mail aus. So habe ich die Möglichkeit, mich auf Deine Wünsche und Fantasien einzustellen und zu konzentrieren. Da ich grundsätzlich nicht jeden nehme, fälle ich die Entscheidung erst nach Erhalt des ausgefüllten BDSM Fragebogens. Ich spiele nur mit willigen und vertrauensvollen Partnern mit einem soliden und gesunden Gefühl für Humor.

Ein unvollständiger oder unehrlich beantworteter Fragebogen, oder das Fehlen eines Bildes, auf dem du zu erkennen bist, bedeutet eine sofortige Absage für Dich. Ich lösche solche Fragebögen jeden Tag! Solltest Du irgendwelche Zweifel haben, ob Du überhaupt zu meiner Session-Einladung kommen willst, dann spare dir das Ausfüllen des Fragebogens gleich ganz. Ich habe eine Anzahl vom Meistern und Sklaven, die regelmäßig zu mir kommen, daher kann ich nur gelegentlich einen neuen Spielpartner annehmen. Ich akzeptiere generell nur willige und verlässliche Meister oder Sklaven, die ihrer Verpflichtung nachkommen. Wenn Du mit diesen Bedingungen einverstanden bist, dann schicke mir den Fragebogen noch heute. Ohne einen vollständigen und wahrheitsgemäß ausgefüllten Fragebogen gibt es keine Chance für ein Treffen. Ich brauche keine Fälscher oder Papierwichser. Hast Du alle Fragen komplett und nach bestem Wissen beantwortet? Ja? Dann kannst Du den Fragebogen nun abschicken. Bitte schicke ihn nur per E-Mail zurück (nicht als Anhang!)

Schicke den Fragebogen nicht zu schnell ab! Vergewissere dich, dass alles korrekt und vollständig ausgefüllt ist. Jeden Tag lösche ich unvollständige Bögen in meiner Mailbox. Wenn Du nicht sicher bist, ob Du kommen willst, dann schicke mir nichts. Ich verschwende keine Zeit auf MSN. Schicke den Fragebogen nur ab, wenn Du ernsthaft bereit bist, Dich für ein ausgiebiges Training zu unterwerfen. Mache Dir nicht die Mühe einen unvollständigen Fragebogen zu schicken. Ich bin real und ich bin nur an realen Leuten interessiert.

Interessiert? Das Ausfüllen des Fragebogens dauert nur 15 Minuten. Jeder bekommt nur einmal die Change meine Fragebogen gut und ehrlich aus zu füllen. Ich bekomme zu viel anfragen. Die Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt.  Faker, spinner und andere der mann nicht kann vertrauwen haben keine Change.

                     

        Über 300 verschiedene Spielzeuge aus die ganze Welt ..........mmmmmm :)                     


___..)/.._______..)/..______..)/..______..)/.._______..)/.._______..)/..___
¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯

BDSM-Bunker / Anti-Faking FRAGEBOGEN  (auch für Meister)


Bitte alle Fragen in deine E-Mail kopieren, einfügen, dann alles vollständig ausfüllen und senden (ausschließlich per E-Mail, nicht als Anhang).

Wenn Sie alles richtig ausgefüllt haben hören Sie so bald wie möglich, ob Sie für eine langen Session werden eingeladen.


1. Wie viel Erfahrung hast du?

2. Wie oft spielst du?

3. Willst du viel oder wenig Abwechslung?

4. Willst du das Spiel soft oder hart?

5. Hast du auch spezielle Phantasien?

6. Was willst du gar nicht?

7. Warst innerhalb eines Jahres in ärztlicher Behandlung?

8. Benötigst du Tabletten oder Medizin?

9. Nimmst du etwas Anderes? Drogen?

10. Wurdest du operiert?

11. Welche Sportarten trainierst du?

12. Wie lautet dein richtiger Vorname? (der Familienname ist nicht   notwendig)

13. Wie ist dein Nickname im Internet und wo bist du angemeldet?

14. Dein Geburtsmonat und Jahr:                                     

     Größe (in cm):                     Gewicht (in kg):

Geburtsdatum, Familienname, deine adresse, uzw. brauche ich gar nicht.

15. Was machst du beruflich?

16. Wie lautet deine Telefonnummer? (Ohne Telefonnummer: KEINE Absprachen, es gibt zu viele Faker mit anrufproblemen)

17. Wo ist dein Wohnort:

18. Welche Termine kannst du freimachen für eine spannende und lange BDSM-Session? (Reiseauskunft DB: www.db.de: Bahnhof Emmerich. Dieser ganz besondere BDSM-Bunker liegt im Wald, 150 Meter von der Landesgrenze entfernt)

19. Hast du weitere wichtige Informationen über dich, die ich wissen sollte?

20. Bitte sende auch ein Bild mit deinem Gesicht als Anlage mit. (ohne Mütze, Sonnenbrille, usw. Bilder in deinem Profil (Gayromeo, Recon, uzw.) werden nicht akzeptiert, es gibt zu viel Faker der Bilder von anderen benutzen. Ohne Bild von das Gesicht (min. 200 Kb) KEINE Absprachen!)

21. Bist du nur passiv oder auch aktiv?

22. Alles was wir machen ist sauber und ohne Risiko. Möchtest du uns noch etwas mitteilen? Leidest du vielleicht an Epilepsie (Fallsucht), Zuckerkrankheit, HIV+ oder etwas anders, was ich wissen sollte?

Die Fragen 16 und 20 sind Pflichtfelder!

Meister Rambo

Diesen Fragebogen verschickst du (nicht angehängt) ausschließlich per E-Mail an: musculo2011de@hotmail.com


                             


Referentz (2) von einer Sklave:

Jeder Session ist anders: Jeder hat andere Gefühle und andere Fantasien.
Einer meiner Sklaven über seine Erfahrungen in der BDSM-Bunker (in 2012):

Hallo Meister Rambo,

Gerne eine Rückmeldung zu unserem Treffen letzte Woche. Erst mal vorweg: Es war für mich ganz anders als alles andere, was ich bisher erlebt habe und ich fand es sehr geil. Es hat mich noch sehr lange nachher beschäftigt. Insgesamt hat es mir aber gut gefallen und es war sehr spannend! :)

Zusammengefasst, was mir gefallen hat:

- Die verschiedenen Szenen haben mir gefallen, nicht genau zu wissen, was als nächstes passiert. Nicht einmal zu wissen, was genau du da machst, weil ich es ja nicht sehen konnte und dabei nackt, gefesselt, ausgeliefert, wehrlos.

- Wichtig war mir aber auch, dass wir zwischendrin einfach so miteinander gesprochen haben, um meinen Kopf wieder etwas zu beruhigen.

- Mir hat gefallen dass ich mich bei dir vor der Tür der BDSM-Bunker komplett nackt ausziehen und die Fesseln anlegen musste. Ich wusste ja auch nicht, wie lange ich dann da nackt warten muss bis die Tür öffnest.

- Du hast mir gefallen, also sowohl deine professionelle Art zu spielen, dass man mit dir sprechen kann, aber auch körperlich finde ich dich sehr attraktiv.

- Bei der ersten Szene war ich noch sehr nervös, sonst hätte mir die Art der Fesselung noch besser gefallen. Spannend fand ich aber auch das Knien und mit dem Bambusrohr gefesselt zu sein.

- Am geilsten für mich waren schon die Krokodilklemmen an den Nippeln. Und natürlich auch dann liegend gefesselt zu sein. Das ist für mich ein Gefühl besonders ausgeliefert und schutzlos zu sein. Dabei hat mir auch gefallen, dass du die Fesseln an den Armen im Laufe der Zeit nochmal fester gemacht hast. Und auch, dass wir zwischendrin mal ganz normal gesprochen haben, während ich weiter gefesselt daliegen musste.

Ich möchte sehr einen neuen Termin vereinbaren um auch die viele andere Spielmöglichkeiten zu erleben.

Vielen dank Meister Rambo!

Sklave Felix


___..)/.._______..)/..______..)/..______..)/.._______..)/.._______..)/..___
¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯

Der menschliche Körper reagiert auf verschiedene Signale und Stimulationen. Diese lösen im Gehirn eine Endorphinausschüttung aus. Endorphine sind eine Art natürliches Narkosemittel, das Schmerz unterdrückt und ein angenehmes und aufregendes Gefühl auslösen. Ein guter Meister weiß genau, welche Stimuli er bei einem Sklaven wie stark einsetzen muss, damit das angenehme Gefühl größer ist als das des Schmerzes. Man erreicht dies durch eine richtige Seilfesselung und das verantwortliche und sichere Einsetzen bestimmter Stimulationen auf die verschiedenen Sinne. Die Stimulationen können auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen, dabei ist ganz wichtig, das dazu geeignete und sichere Materialien während des zum Spiels eingesetzt werden.
Ungeeigneter Materialien oder die falsche Anwendung könnte dauerhafte Verletzungen hervorrufen. Weiterhin achtet der Meister darauf, das Risiken einer Infektion, der Abschnürung/ Einklemmung oder anderer (permanente) physischer Verletzungen vermieden werden. Das geht nur mit geeigneten professionellen Materialien und entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen.
Nur so erreicht man, das das Spiel optimalen Spass bringt und dem Sklaven ermöglicht, bestimmte Ängste und Spannungen zu überwinden; also die ultimative Erfahrung der BDSM Session zu machen.
Nur wenige Meister haben ein gutes und professionelles Spielzimmer zu ihrer Verfügung - viele haben nicht die Kenntnisse, Erfahrung und Kreativität, die zu einer guten, sicheren und verantwortlichen BDSM-Session gehört, damit diese die die nötige Spannung, Geilheit und Erregung bietet. 

                       

Hast Du etwas Spezielles auf deiner Wunschliste, irgendetwas, das Du schon seit ewiger Zeit ausprobieren möchtest?

Obwohl ich einige der Spielsachen und Möglichkeiten auf den Bildern habe, verrate ich nie, was ich machen werde. Das machte es viel aufregender für Dich und sorgt für Spannung im Spiel! Alles bleibt sicher, sauber und mit viel Spaß für Beide! Ich habe ein paar sehr spezielle Möglichkeiten und Spielzeuge, die die meisten Leute nicht haben und mir gehen niemals die neuen, lustigen und kreativen Ideen aus.
Improvisieren ist immer nötig, da kein Partner wie der andere ist.
Als Top habe ich die Zügel streng in der Hand und als Sklave hast Du nichts mehr zu melden, sobald das Spiel begonnen hat. Vor dem „Take off“, keine Frage, sind natürlich alle Vorschläge willkommen.

Erotischer Ringkampf (optional): Ich habe Platz und Material (Matten, doppelseitige PVC Folie und Öl, wenn gewünscht.) für einen erotischen Ringkampf, das ist auch sehr aufregend und supergeil!!!

Des Weiteren besitze ich mehrere Dutzend Meter schwerer Metallketten, über 100 Meter Seil und schwere, Leder verstärkte Gürtel...mmmmmm. Alles kann ich perfekt auf meinem Fessel- und Bondagebett einsetzen....
Viele verschiedene Szenen sind möglich, von gerade anregend, bis zu extrem aufregend und oft habe ich nicht genug Zeit! Ich mache bei vielen neuen aufregenden Sachen mit, nenne mir deine Fantasien und zögere nicht!
Wenn Dich Master Rambo auswählt, dann ist die Chance hoch, dass Du für eine weitere Session in meinem Spielzimmer vorgeladen wirst. In der Session wirst Du komplett dominiert als hilfloser Sklave und Du hast keine andere Wahl, als Dich deinen geilsten Fantasien hinzugeben!
Irritierende, seltene Musik aus anderen Teilen der Welt kann auch zum Einsatz kommen! Es besteht die Möglichkeit Fotos zu machen.
Wie Du auf den Bildern sehen kannst, habe ich viele spezielle und professionelle Spielsachen für das Vergnügen des Sklaven (Wert über 20.000 Euro). Um all dies zu erhalten und nutzen zu können, verlange ich einen kleinen Beitrag.
Einige Tage vor der Session erhälst Du die genau Adresse bei der Du dich melden und vorstellen musst, Wegbeschreibung, alle weiteren Anweisungen und näheren Angaben.

Die Verabredung einer BDSM Session geschieht in der Regel auf der Basis einer gewissen Furcht, einer Spannung und Vertrauen. Viele Leute erregt schon allein die Kontaktaufnahme vor der Session und sie werden nie soweit gehen, sich wirklich zu verabreden, dies sind die sogenannten Täuscher oder Papierwichser.

1.) Verabrede Dich nur, wenn Du ein gutes Gefühl gemeinsamen Vertrauens hast;

2.) Verabrede Dich nur, wenn klare Gesichtsbilder beider Partner ausgetauscht sind (ohne Sonnenbrillen, Kappen oder andere Maskierungen) ;

3.) Verabrede Dich nur nach einem gemeinsamen Telefonat;

4.) Verschwende Deine Zeit nicht mit denen, die nur zurückhaltend und defensiv reagieren, wenn es darum geht eine Verabredung zu treffen;


Die Erfahrung zeigt, das die die wirklich kommen wollen, schnell reagieren und in kurzer Zeit eine Verabredung treffen.

                                     

Referentz (3) von einer Sklave:

Einer Sklave aus die Niederlanden:

Master, vielen Dank für letzten Sonntag. Ich glaube, ich habe das gleiche wie der Kerl der mit dem Zug nach Hause erwähnt erlebt. Während der Fahrt nach Hause, fühlte Ich mag mich überhaupt schwimmt. Ich war "total happy "....
Es war ein toller Tag und um zu verdeutlichen, wählte ich ein Bild, das mich am meisten beeindruckt. (sehr viele geilen Bilder). aber die im Anhang .... Als ich das erste öffnete und sah, fing mein Atem .... Das Bild sagt viel darüber, wie ich den Tag bei Ihnen erlebt habe ......:) Dies ist genau das, was ich wirklich will ....

Also noch einmal vielen Dank für Ihre Bemühungen. Professionalität und Begeisterung, die diesen besonderen Tag zu einem echten Highlight wurde.

Ich will natürlich wieder kommen und bekommen gerne ein termin für den nächsten session vor das Sie wieder nach Saudi-Arabien abreisen.

Nochmals vielen Dank!

Absprechen? Einfach bei e-mail: musculo2011de@hotmail.com

This very special underground BDSM-Bunker was build before World War II and is located in the woods, only 100 meters from the border Germany / Holland and easy to reach by airplane, train, car or bicycle :).

A few possibilities:

A. Soft-SM / Medium-SM / Wild-SM (All SAFE!), also with Japanese Bondage (with 100% pure cotton black ropes, first quality 10 mm.) and Escapology;

B. Hypnose/trance: We can bring you in trance/extase in your most beautiful horny dreams! All save.

C. Special BDSM-Bunker SUPRISE-BDSM-session with a lot of leather, rubber, cotton, metal, army and other special toys from all over the world;

D. Horizontal and vertical bondage (also in the air);

E. BDSM-Bunker kidnapping scenarios with lots of special equipment and materials for very realistic and exciting sessions;

F. Original Tomahawk-Indians slave dead-dancing;

G. The Andreas-Cross (best quality tropical wood);

H. Mummifications (all kind of fixation-possibilities);

I. Your first full leather straitjacket-experiences;

J. Guantánamo Bay prisoner for some hours (or longer);

K. Mexican horsetraining;

L. Japanese- and Turkish bondage (also possible with 100% pure cotton ropes, black, 10mm);

M. Electric slave-torture (all SAFE);

N. Erotic fighting/wrestling and special relaxing erotic massage;

O. Boa Constrictor-bondage;

P. WILD SM (All CLEAN and SAFE!);

Q. Special drill-sessions for more experienced slaves;

R. BDSM-torture-bed (also Bed & Breakfast is possible  :-)

S. The original US-Army bodybag;

I have several tense scenarios. Also possibilities for other masters and slaves who likes a more higher level. You can discover a lot of new and very special things in this BDSM-Bunker. :-)

All is safe, clean and without any risk.

Let you suprise!

I have several tense scenarios!!! Also possibilities for other Masters who likes a more higher level! You can discover a lot of new things!

Appointment: Only by e-mail: musculo2011de@hotmail.com



                            

Referentz (4) von einer Sklave:

Sehr geehrter Meister Rambo!

Wenn der Sklave alles um sich herum vergisst, nicht mehr denkt und nur noch fühlt und "da ist", dann ist das ZAZEN (in der Bedeutung, die diesem Begriff im Buddhismus beigemessen wird). Du bist ein ZEN-Meister.

BDSM-Sklaven sind immer erwachsene Männer.

Als Kind kümmerten die Eltern sich um sie. Als Erwachsene müssen sie selbst alle Widernisse des Lebens meistern.

BDSM-Sklaven wollen wieder in ihre behütete Kindheit zurückkehren. Sie geben die Kontrolle ab an den Master, der in die Rolle eines Beschützers tritt.

Das Blenden des Sklaven (Augenbinde, Gesichtsmaske , "Gas"-Maske) und das Einschnüren des Körpers entsprechen einer Rückkehr in den warmen, Schutz bietenden Mutterleib.

Die Schläge, Schmerzen etc. die der Master dem Sklaven zufügt, sind eine Form von Kommunikation und Zuwendung an den Sklaven. So wie die Eltern sich um ihr Kind kümmern, kümmert der Meister sich um seinen Sklaven.

So wie die Eltern ihrem KInd die Möglichkeit verschaffen, bei einem Wettbewerb oder einer speziellen Ausbildung Erfolgserlebnisse zu haben, verschafft der BDSM-Meister seinem Sklaven die Möglichkeit, eine Gefahr zu überstehen und danach auf diese Leistung stolz zu sein.

So wie die Eltern die ersten Lehrer ihres Kindes sind, ist der BDSM-Meister der Lehrer seines Sklaven. In Deinem Fall, Meister Rambo, haben wir eine doppelte Koinzidenz: Du bist Lehrer (Judolehrer) und du bist Meister (1. Dan). Kein Wunder, dass so viele Schüler immer wieder zu Dir zurückkehren.

BDSM ist eine Rückkehr in die Kindheit. Deswegen heisst es auch "Playroom" und deswegen sieht Deiner tatsächlich aus wie ein aufgeräumtes Kinderzimmer.

Tatsächlich ist Dein Bunker ein Dojo (mit Lehrer und Schüler). Es ähnelt in Größe und Zweckbestimmung dem Raum, in dem eine japanische Teezeremonie stattfindet.

Sie Planen und Durchführen des perfekten Dates für einen Sklaven!!!

Du bist ein ZEN-Meister und weist es nicht.

Sklave Wolfram

 
ون رجولازی در پیش داریم لازم اتي ابشكلك

___..)/.._______..)/..______..)/..______..)/.._______..)/.._______..)/..___
¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯¯¯¯””/(”¯¯¯¯
 

Impressum:

Aanbieder:

H. Visser,

Postbus 144,

6900AC Zevenaar - Nederland.

Contact:

Telefoon:  +31 655963788

E-Mail:  harryv_@hotmail.com

Website: http://bdsm-home.de